Estably » Test und Erfahrungen 2021

Vorteile

  • Aktives Investment in handverlesene Einzeltitel
  • Langjährige Erfahrung
  • Benutzerfreundliche Oberfläche
  • Auflösung jederzeit möglich

Angebot

Portfolio:

  • 3 Strategien

Produkte:

  • Einzelaktien
  • Anleihenfonds

Rebalancing:

  • Quartalsweise

Anlage in:

  • Anleihen
  • Aktien

Wie funktioniert Estably?

Estably ist die erste digitale Vermögensverwaltung aus dem Fürstentum Liechtenstein, einem Land mit einer über 100-jährigen Tradition der Vermögensverwaltung. Der Ansatz von Estably ist es, die Vorteile bestehender Robo-Advisor zu adaptieren und um eine ansprechende Performance zu erweitern. Im Mittelpunkt steht die Anlagekompetenz – mit qualitativ hochwertigen Investments soll langfristig eine überdurchschnittliche Rendite erzielt werden. Die Liechtensteiner investieren in Einzelaktien von hervorragenden Unternehmen, die an der Börse unter ihrem tatsächlichen Wert gehandelt werden. Komplettiert werden die Portfolios mit dem hauseigenen Unternehmensanleihenfonds «Fructus Value Capital».

Das Angebot von Estably

Wie viele Anlagestrategien stehen zur Auswahl?

Die Portfolios von Estably bestehen je nach Strategie aus Aktien, Anleihen und Cash. Es werden insgesamt drei Portfolio-Varianten angeboten.

  • Value 30 (Anleihen 60 Prozent, Aktien 30 Prozent, Cash 10 Prozent)
  • Value 60 (Anleihen 30 Prozent , Aktien 60 Prozent, Bargeld 10 Prozent)
  • Wert 100 (Anleihen 0 Prozent, Aktien 90 Prozent, Bargeld 10 Prozent)

Wie hoch ist die Mindesteinlage?

Die Mindestanlagesumme beträgt 35.000 EUR bei der Baader Bank und 100.000 EUR bei der Liechtensteinischen Landesbank.

Welche Anlageklassen werden angeboten?

Estably investiert in Einzelaktien und Anleihen, Ein kleiner Anteil kann auch in Cash gehalten werden. In den Portfolios befinden sich rund 20 bis 25 Einzelaktien, die Anleihen werden über den hauseigenen „Fructus Value Capital“ Fonds abgedeckt. Das Rebalancing erfolgt manuell.

Welche Anlagestrategie wird bei Estably verfolgt?

Establys Investmentstrategie basiert auf einem wertorientierten Investmentansatz („Value Investing“) mit Fokus auf Einzelaktien und Anleihen.

Estably sucht herausragende Unternehmen mit überlegenen Geschäftsmodellen in attraktiven und zukunftsorientierten Branchen. Durch deren Wettbewerbsvorteile sind die Unternehmen langfristig profitabel und haben dies in der Vergangenheit auch unter Beweis gestellt. Am liebsten investiert Estably in Unternehmen, deren Management selbst eine wesentliche Beteiligung am Unternehmen hält. Damit hat das Management automatisch dieselben Interessen wie Estably bzw. deren Kunden. Die Zeit, die in die Analyse der Unternehmen gesteckt wird, die letztlich Einzug in die Estably Portfolios finden, bewegt sich je nach Komplexität des Falls zwischen mehreren Wochen und Monaten. Establys Analysten wollen die Branche, die Wettbewerber und das Geschäftsmodell genauestens verstehen, um das Potenzial und die Risiken eines Investments einzuschätzen.

Die Kosten im Überblick?

All-in-Fee pro Jahr 1,20 %
Performancegebühr Keine
Mindestanlagebetrag 35.000 €
Sparplan Ab 250 €

Die Gebühren setzen sich aus einer All-In Fee und einer Performancegebühr zusammen. Die All-in-Fee von jährlich 1,20 Prozent bei der Baader Bank bzw. 1,50 Prozent bei der Liechtensteinischen Landesbank beinhaltet Konto- und Depotgebühren und deckt alle Wertpapiertransaktionskosten ab.

Die 10-prozentige Performancegebühr wird nur fällig, wenn der Portfoliowert am Ende eines jeden Kalenderjahres über dem Wert des Vorjahres liegt (High-Water-Mark-Prinzip).

Depoteröffnung

Die Depotführung erfolgt online. Sie haben dabei die Wahl zwischen der börsennotierten Baader Bank (www.baader-bank.de) und der Liechtensteinischen Landesbank (www.llb.li).

Die Wertpapiere in Ihrem Depot werden getrennt vom restlichen Bankvermögen verwahrt und sind im Falle einer Insolvenz der Bank ebenfalls geschützt.

Sowohl die Baader Bank als auch die Liechtensteinische Landesbank sind an Einlagensicherungseinrichtungen angeschlossen. Ihr Kontoguthaben ist im Falle einer Insolvenz bis zu einer Einlagensicherung in Höhe von 100.000 Euro (Baader Bank) beziehungsweise Schweizer Franken (Liechtensteinische Landesbank) geschützt. Die Wertpapiere im Depot werden völlig getrennt vom restlichen Bankvermögen verwahrt und sind im Falle einer Insolvenz der Bank nicht betroffen.

Vorteile

  • Aktives Investment in handverlesene Einzeltitel
  • Chance auf überdurchschnittliche Performance
  • Gewinner des brokervergleich.de Echtgeld Tests
  • Langjährige Erfahrung auf dem Finanzplatz Liechtenstein.
  • Beaufsichtigt durch die liechtensteinische FMA, geprüft durch PwC 
  • Benutzerfreundliche Oberfläche
  • Auflösung jederzeit möglich
  • Möglichkeit der Depotführung im Fürstentum Liechtenstein bei der traditionellen Liechtensteinischen Landesbank.
  • Zur privaten Altersvorsorge ansparfähig

Nachteile

  • Noch keine App verfügbar
  • Kein Entnahmeplan

Kundenerfahrungen

estably 1 97
97%
Average Rating
Bewerten!
close

Danke für Ihre Bewertung!

close

Mit Absenden des Kommentars stimme ich zu, dass meine Angaben aus dem Formular gespeichert werden und auf unserer Website verbleiben, bis der kommentierte Inhalt vollständig gelöscht wurde oder die Kommentare aus rechtlichen Gründen gelöscht werden müssen. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail, welche Sie im Impressum finden, widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kundenbewertungen

Lesen Sie hier, welche Erfahrungen anderer User bei diesem Anbieter gemacht haben.

  • Angebot
    96%
  • Gebühren
    98%
  • Kundenservice
    96%
  • Leistungen
    98%