Visualvest » Test und Erfahrungen 2018

Vorteile

  • Große Auswahl an Risikoklassen
  • Transparente Kostenpolitik
  • Breite Angebotsstreuung
  • Gutes Geschäftsmodell
  • Nachhaltige Anlagestrategien
  • Benutzerfreundliche Oberfläche
  • Große Fondsauswahl

Angebot

Portfolio:

  • 17 Strategien

Produkte:

  • ETF
  • aktive Fonds

Rebalancing:

  • Wöchentlich bei Abw.

Anlage in:

  • Aktien
  • Rohstoffe
  • Anleihen
  • Geldmarkt
Anlagestrategien im Überblick
Sicherheitsorientiert Geringe Rendite, hohe Sicherheit garantiert
Ertragsorientiert Mäßige Rendite, mit einer gewissen Sicherheit
Ausgewogen Mittelmäßige Rendite mit mittlerem Risiko
Gewinnorientiert Stärkere Renditechancen verbunden mit höherem Risiko
Chancenorientiert Sehr starke Renditechancen verbunden mit hohem Risiko

Wie funktioniert Visualvest

Doch wie funktioniert nun die Anlage mit dem Visualvest-Roboadvisor? Der Kunde entscheidet sich in einem ersten Schritt für eine von sieben Risikoklassen. Je mehr Risiko er bereit ist, mit seiner Anlage einzugehen, desto höher fällt die Renditeerwartung am Ende des Tages aus. Gleichsam werden Angaben zum zeitlichen Horizont der Anlage gemacht, nach dem das System die eigenen Aktionen ausrichtet. So entsteht durch den Algorithmus ein individuelles Portfolio, das über Jahre hinweg zu einer Rendite führen kann.

Das Angebot von Visualvest

Aktuell konzentrieren sich die Verantwortlichen bei ihrer Geldanlage sehr stark auf die sogenannten ETFs. Als passiv gemanagte Fonds halten sie einen großen Vorteil bereit, der sich in Form niedriger Gebühren äußert. In ihnen enthalten sind derweil Aktien, Anleihen und sogar Rohstoffe. In der Gesamtheit halten sie so die Chance bereit, sich den Weg zu einem gut diversifizierten Portfolio zu ebnen. Die Aufteilung der einzelnen Elemente richtet sich am Ende wiederum nach den Angaben des Anlegers.

Wie viele Anlagestrategien stehen zur Auswahl?

Visualvests Kunden können aus sieben unterschiedlichen Risikoklassen wählen. Diese bestimmen am Ende die Aufteilung der einzelnen Handelsgüter im Portfolio. Darüber hinaus verfolgt das Unternehmen von sich aus eine passive Anlagestrategie. Somit steht nicht der Versuch im Vordergrund, möglichst viele Trades über die Bühne zu bringen, um den finanziellen Erfolg so zu formen. Stattdessen werden die Positionen über einen längeren Zeitraum gehalten, um die Rendite so stets stabil und in einem angemessenen Rahmen halten zu können.

Wie hoch ist die Mindesteinlage?

Aktuell ist es für die Kunden des Anbieters notwendig, mindestens 500 Euro auf ihrem Konto anzulegen. Wer diesen Betrag nicht auf ein Mal aufbringen kann, erhält durch den Sparplan noch eine Alternative. So ist es möglich, auf monatlicher Basis 25 Euro oder mehr auf dem Konto einzuzahlen. Der Aufbau von Vermögen geht so Schritt für Schritt voran.

Welche Anlageklassen werden angeboten?

Zeihen die Anleger ein etwas höheres Risiko bei ihrer Anlage in Betracht, so können sie dafür Aktienfonds in ihr Portfolio aufnehmen. Ansonsten sind es Immobilien und Rohstoffe, welche die Diversifikation insgesamt etwas erhöhen. Verwirklicht wird der Kauf stets in Form von ETFs, um auf diese Weise über eine gute Streuung im gesamten Depot zu verfügen, wie sie den Vorstellungen des Anlegers entspricht.

Welche Anlagestrategie wird bei Visualvest verfolgt?

Die Verantwortlichen Visualvests ziehen eine passive Anlagestrategie in Betracht. Positionen werden somit über einen längeren Zeitraum erhalten, um konstant eine Rendite zu erzielen. In den vergangenen Jahren konnte das Unternehmen bereits unter Beweis stellen, dass so eine gute Performance erzielt werden kann.

Die Kosten im Überblick

Natürlich müssen die Anleger auf der anderen Seite auch mit gewissen Kosten rechnen. Die Verwaltung des Vermögens schlägt auf der einen Seite mit 0,6 Prozent pro Jahr zu Buche, die fest eingeplant werden müssen. Stark variieren darüber hinaus die Fondskosten, die mit eingeplant werden müssen. Während manche Fonds ab 0,3 Prozent erworben werden können, steigen die Kosten an anderer Stelle auf mehr als 1,5 Prozent an. Dafür zeigen die Visualvest Erfahrungen, dass keine Erfolgsbeteiligungsgebühr fällig ist, welche die Kosten der Anlage noch weiter in die Höhe treiben könnte.

Fondskosten pro Jahr Vestfolio: 0,27 % – 0,38 %
Greenfolio: 1,16 % – 1,79 %
Servicegebühr pro Jahr All-in-Gebühr: 0,6 %
Performancegebühr Keine
Mindestanlagebetrag 500 €
Sparplan Ab 25 €

Depoteröffung

Die Eröffnung eines Depots bei diesem Roboadvisor ist denkbar einfach. Zunächst ist es dafür notwendig, die persönlichen Daten auf der Seite einzutragen. Im Anschluss bietet sich die Möglichkeit, die Verifizierung durchzuführen. Nach diesem Schritt kann eine erste Einzahlung vorgenommen werden, wodurch der Algorithmus mit der Anlage des Geldes beginnt. Schon am nächsten Werktag werden so unter Umständen die ersten Anteile erworben.

Kundendienst und Support

Besonders viel Wert legten die Verantwortlichen Visualvests auf einen gut funktionierenden Kundendienst. Von Montag bis Freitag haben die Anleger von 8.00 bis 18.00 Uhr die Möglichkeit, sich an die zuständigen Mitarbeiter zu wenden. Dafür steht ihnen einerseits ein Kontaktformular für den schriftlichen Weg zur Verfügung. Eine Alternative schafft die Hotline, welche leider nicht kostenlos kontaktiert werden kann. Eine zusätzliche Unterstützung geht an der Stelle vom FAQ aus, das von den Verantwortlichen ins Leben gerufen wurde. Auch dieses bietet die Möglichkeit, an Antworten zu kommen. Der direkte Kontakt zu den Mitarbeitern ist für diesen Zweck jedoch nicht notwendig.

Vorteile

Der Visualvest-Roboadvisor richtet sich in diesen Tagen an Privatanleger, welche auf der Suche nach einer Rendite sind. Dafür wurde die Möglichkeit geschaffen, die Geldanlage an das automatische System zu übertragen. So fällt es noch leichter, ohne zeitlichen Aufwand in die Investition zu starten und ihre Vorzüge zu nutzen. Der erste elementare Vorteil entfällt somit auf die Freiheiten des Anlegers. Er muss sich in Zukunft in keiner Weise um das eigene Depot kümmern. Stattdessen ist es möglich, diese Aufgabe dem Algorithmus anzuvertrauen. Dieser nimmt die Anlage in die Hand und richtet sich dabei nach den Angaben des Kunden. So entsteht die Möglichkeit, von einem individuell angepassten Portfolio zu profitieren.

Auf der anderen Seite zeichnet sich der Anbieter durch faire Konditionen aus. So ist es bereits ab einem Betrag von nur 500 Euro möglich, die Anlage in Anspruch zu nehmen. Auch Kleinanleger werden aus diesem Grund nicht von der Offerte ausgeschlossen. Sie bekommen stattdessen die Chance, schon mit wenig Geld in die Anlage zu starten und dort die ersten Erfolge zu erzielen. Ein gleiches Bild zeigt sich beim Blick auf den Sparplan, der bei diesem Roboadvisor verfügbar ist. Ein monatlicher Betrag von 25 Euro genügt, um Schritt für Schritt Vermögen aufzubauen. Ein weiteres Mal kommt das Unternehmen seinen Kunden an der Stelle entgegen.

Nachteile

Im Hinblick auf die Kennzahlen des Angebots lässt sich tatsächlich kaum ein Nachteil feststellen. Doch das Depot könnte den Erwartungen von Anlegern nicht gerecht werden, die viel Wert darauf legen, die Geschicke selbst zu lenken und alle Fäden in der Hand zu halten. Stattdessen ist Vertrauen in den Algorithmus und dessen Aktionen notwendig, um sich ganz auf diese Form der Geldanlage einlassen zu können, wie sie auf der Seite präsentiert wird.

Unser Fazit

In Anbetracht all dieser Punkte fällt unser Fazit zum Anbieter positiv aus. Den Verantwortlichen ist es gelungen, ein attraktives Angebot auf die Beine zu stellen, das noch immer dazu in der Lage ist, die Kunden zu überzeugen. Das hohe Maß an Kundenfreundlichkeit, das auf der Seite entdeckt werden kann, steht ebenso wie die gute Performance in den vergangenen Jahren für die hochklassigen Leistungen des Unternehmens. Auch die Visualvest Erfahrungen zeigen, dass guten Gewissens eine Empfehlung ausgesprochen werden kann.

Weitere Testberichte
Robo-Advisor Erfahrungen mit Quirion?

Filter:AlleOffenGelöstGeschlossenUnbeantwortet
Sorry, nichts passte zu deinem Filter
0 96 100 1
96.5%
Average Rating
Bewerten!
close

Danke für Ihre Bewertung!

close

Mit Absenden des Kommentars stimme ich zu, dass meine Angaben aus dem Formular gespeichert werden und auf unserer Website verbleiben, bis der kommentierte Inhalt vollständig gelöscht wurde oder die Kommentare aus rechtlichen Gründen gelöscht werden müssen. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail, welche Sie im Impressum finden, widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kundenbewertungen

Lesen Sie hier, welche Erfahrungen anderer User bei diesem Anbieter gemacht haben.

  • Angebot
    97%
  • Gebühren
    98%
  • Kundenservice
    96%
  • Leistungen
    95%
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, 4,50 von 5)
Loading...